top of page
  • Warum tut ihr das?
    Reiner Altruismus treibt uns nicht an. Aber wir wollen schon etwas zurückgeben. Wir haben einfach die Erfahrung gemacht, dass der Berufsförderungsdienst (BFD) der Bundeswehr ein unfassbar gutes Tool ist, um den Einstieg in die Wirtschaft zu organisieren. Aber: man muss schon wissen wie... ;) Und am Ende profitieren wir doch alle. Die ausscheidenden Soldat:innen haben einen sanften Übergang und lernen Skills für das spätere Arbeitsleben. Wir können unsere Mitarbeitenden entsprechend präzise auf das vorbereiten, was wir benötigen. Eine typische Win-Win-Situation...
  • Wie kann ich mich bewerben?
    Ganz einfach: Hier gibt es ein Formular... Ausfüllen, Lebenslauf als PDF konvertiert anhängen, wir melden uns...
  • Was verdiene ich bei euch während der Ausbildung?
    Während Ihrer Ausbildung bei uns profitieren Sie von den Übergangsgebührnissen, die durch den Berufsförderungsdienst (BFD) gezahlt werden. Als Zeitsoldat mit einer Dienstzeit von mehr als vier Jahren erhalten Sie nach Ihrem Dienstende diese Übergangsgebührnisse. Sie beginnen im Monat nach Ihrem Dienstzeitende und betragen grundsätzlich 75 Prozent Ihrer letzten Brutto-Dienstbezüge, einschließlich aller Zulagen und des Familienzuschlags (Stufe 1). Grundsätzlich können Übergangsgebührnisse während einer geförderten Bildungsmaßnahme in Vollzeitform auf bis zu 100 Prozent Ihrer letzten Brutto-Dienstbezüge ansteigen. Für Sie bedeutet das konkret: Während Ihrer Ausbildung bei uns können Sie mit einem Einkommen rechnen, das 100% Ihres letzten Brutto-Gehaltes als Soldat entspricht.
  • Warum sind bei allen Schwerpunkten manche Inhalte gleich?
    Unabhängig vom gewählten Schwerpunkt legen wir großen Wert darauf, dass unsere Teilnehmer:innen eine solide und umfassende Basis für ihre zukünftige Tätigkeit in der Wirtschaft erlangen. Daher haben wir bestimmte Kerninhalte, die in allen unseren Ausbildungsschwerpunkten enthalten sind. Diese umfassen: Systemisches Coaching: Um individuelle und organisationale Veränderungsprozesse effektiv zu begleiten. Train the Trainer: Um Wissen und Fertigkeiten effizient an andere weitergeben zu können. Scrum/Product Owner: Um in dynamischen und sich schnell verändernden Umgebungen erfolgreich agieren und Projekte leiten zu können. Ausbildung der Ausbilder: Um sicherzustellen, dass unsere Absolvent:innen nicht nur ihr Wissen anwenden, sondern es auch in anderen Kontexten weitergeben können. Jede dieser Ausbildungen ist essentiell und soll von unseren Teilnehmer:innen durchlaufen werden. Sie bilden die Grundlage für das erfolgreiche Agieren in der Wirtschaft und gewährleisten, dass unsere Absolvent:innen mit einem ganzheitlichen Skillset ausgestattet sind, das sie in jedem Beratungsfeld erfolgreich macht.
  • Warum ist Geostrategie so wichtig?
    Geostrategie ist deshalb so wichtig, weil sie das Zusammenspiel von geopolitischen Faktoren, internationaler Politik und den globalen Machtverhältnissen in den Kontext von langfristigen Strategieplanungen stellt. In einer immer stärker vernetzten und globalisierten Welt beeinflussen geopolitische Entwicklungen direkt Wirtschaft, Sicherheit und Politik von Staaten und Regionen. Dies betrifft sowohl Großkonzerne als auch kleinere Unternehmen, die international tätig sind oder von globalen Entwicklungen betroffen sein könnten. Ein Verständnis für Geostrategie ermöglicht: Antizipation von Risiken: Durch das Erkennen geopolitischer Entwicklungen können Unternehmen und Staaten potenzielle Risiken frühzeitig identifizieren und entsprechende Vorsorgemaßnahmen treffen. Effektive Ressourcennutzung: Geostrategische Analysen helfen dabei, Ressourcen, wie beispielsweise Kapital, Infrastruktur oder Personal, dort einzusetzen, wo sie den größten Nutzen bringen und am wenigsten gefährdet sind. Wettbewerbsvorteile: Unternehmen, die geopolitische Trends und Veränderungen verstehen, können Marktchancen nutzen, die anderen vielleicht verborgen bleiben. Stärkung der Resilienz: In einer unsicheren Welt kann ein tieferes Verständnis der geostrategischen Landschaft dazu beitragen, robuster gegenüber externen Schocks und Veränderungen zu sein.
  • Brauche ich für diesen Schwerpunkt spezielles Vorwissen?
    Nein, für den Schwerpunkt Geostrategie ist kein spezifisches Vorwissen erforderlich. Jeder ausscheidende Feldwebel und Offizier bringt bereits ein grundlegendes Verständnis für strategische und taktische Entscheidungsprozesse mit. Diese militärische Erfahrung bietet eine solide Basis, auf der wir aufbauen. Unsere einjährige Ausbildung wurde speziell entwickelt, um alle notwendigen Fertigkeiten und Kenntnisse zu vermitteln, die für eine Karriere im Bereich Geostrategie erforderlich sind. Das Programm kombiniert Theorie und Praxis, sodass Sie am Ende der Ausbildung nicht nur über fundiertes Wissen verfügen, sondern auch in der Lage sind, dieses effektiv in realen Szenarien anzuwenden.
  • Was ist Philanthropie eigentlich?
    Philanthropie kommt aus dem Griechischen und bedeutet wörtlich "Liebe zur Menschheit". Sie bezeichnet das Bestreben, das Leben von Menschen zu verbessern durch: Finanzielle Beiträge: Viele Philanthropen spenden Geld an gemeinnützige Organisationen, Stiftungen oder Bildungseinrichtungen. Großzügige Spenden können oft große, nachhaltige Auswirkungen auf die Gesellschaft haben. Zeitspenden: Dies kann durch ehrenamtliche Tätigkeit, Beratung oder durch die Anwendung spezialisierter Fähigkeiten und Kenntnisse geschehen. Förderung von Bildung und Wissen: Viele Philanthropen finanzieren Stipendien, Schulen oder Forschungseinrichtungen, um Wissen und Bildung zu fördern. Soziale Unternehmungen: Einige Philanthropen gründen oder unterstützen soziale Unternehmen, die sowohl soziale als auch wirtschaftliche Ziele verfolgen. In der modernen Welt kann Philanthropie viele Formen annehmen und ist nicht mehr nur auf die sehr Wohlhabenden beschränkt. Jeder, der selbstlos gibt oder handelt, um anderen zu helfen oder die Gesellschaft zu verbessern, kann als Philanthrop betrachtet werden. Es geht darum, einen positiven Unterschied in der Welt zu machen, sei es auf lokaler, nationaler oder globaler Ebene.
  • Warum ist Philanthropieberatung so wichtig?
    Strategische Ausrichtung: Viele Philanthropen möchten sicherstellen, dass ihre Spenden und Investitionen den größtmöglichen positiven Einfluss haben. Berater helfen dabei, klare Ziele zu setzen, Prioritäten zu identifizieren und die Ressourcen strategisch einzusetzen. Effektive Mittelverwendung: Es gibt unzählige gemeinnützige Organisationen und Initiativen weltweit. Ein Berater kann helfen, diejenigen zu identifizieren, die am effektivsten arbeiten und die am besten mit den Zielen und Werten des Philanthropen übereinstimmen. Messung und Evaluation: Philanthropieberater können dabei helfen, den Einfluss und die Auswirkungen von Spenden zu messen und zu bewerten, um sicherzustellen, dass die Ziele erreicht werden und um Bereiche für Verbesserungen zu identifizieren. Rechtliche und steuerliche Beratung: Philanthropie kann auch rechtliche und steuerliche Implikationen haben. Experten können Ratschläge geben, um sicherzustellen, dass alle Aktivitäten im Einklang mit den Gesetzen stehen und dass mögliche steuerliche Vorteile optimal genutzt werden. Netzwerkbildung: Ein Berater im Bereich Philanthropie kann oft Verbindungen zu anderen Philanthropen, Fachleuten und Organisationen herstellen, die ähnliche Ziele verfolgen. Dies kann zu Partnerschaften, gemeinsamen Projekten und einer stärkeren kollektiven Wirkung führen. Bewusstsein für globale Trends und Herausforderungen: Die Welt verändert sich ständig, und Berater können Philanthropen über globale Trends, neue Herausforderungen und aufkommende Gelegenheiten informieren, um einen positiven Wandel zu fördern. Vermittlung von Fachkenntnissen: Die Philanthropie kann in verschiedenen Bereichen wie Bildung, Gesundheit, Umwelt oder Kunst stattfinden. Ein spezialisierter Berater kann tiefe Einblicke und Expertise in bestimmte Bereiche bieten, um fundierte Entscheidungen zu treffen. Insgesamt gewährleistet die Philanthropieberatung, dass die guten Absichten von Gebern in wirkungsvolle, nachhaltige und transformative Aktionen umgewandelt werden, die das Leben von Menschen und Gemeinschaften weltweit verbessern.
bottom of page